„Wir sind stärker als vergangene Saison“

Die Zweitliga-Bilanz der Oettinger Rockets Gotha gegen Erdgas Ehingen/Urspringschule ist eindeutig: Alle vier Spiele – sowohl in der ProB (Saison 2010/2011) als auch in der ProA (2012/2013) – hat das Team aus Baden-Württemberg gewonnen. Am Sonntag nun bietet sich den Gothaern die Gelegenheit, diese Bilanz etwas freundlicher zu gestalten, vor allem aber einen wegweisenden Start in die Saison 2013/2014 hinzulegen.

„Ich bin mir sicher, dass wir eine stärkere Mannschaft als in der vergangenen Spielzeit haben und in Ehingen erfolgreich sein können“, sagt Torvoris Baker vor der Auftaktpartie am kommenden Sonntag (Tip-Off: 18 Uhr). Der alte und neue Kapitän nimmt nunmehr seine dritte Saison mit den Rockets in Angriff und will mit seinen Teamkollegen natürlich alles daran setzen, um das Sonntagsspiel zu gewinnen.

Gleichwohl, da sind Head Coach Chris Ensminger und sein Kapitän einer Meinung, ist es schwer, die Kontrahenten zum Saisonbeginn richtig einzuschätzen. Die Vorbereitung und Testspiele besitzen allenfalls bedingte Aussagekraft. Zwar haben sich die Rockets intensiv auf ihren ersten Gegner vorbereitet, dennoch konzentrieren sie sich vor allem auf ihr Spiel. Torvoris Baker sagt: „Wir müssen von Anfang an stark verteidigen – das ist das A und O!“

Fest steht indes, dass der Name Erdgas Ehingen/Urspringschule in Deutschland schon seit Jahren ein Synonym für außergewöhnlich erfolgreiche Nachwuchsarbeit ist. „Jung, jünger, Ehingen“, schrieb die „Basketball in Germany“ in der aktuellen Ausgabe und spielte damit sowohl auf den stets niedrigen Altersdurchschnitt der „Steeples“ um Erfolgstrainer Ralph Junge an. Ehingen galt in der zurückliegenden Saison als Überraschungsmannschaft. Mit aggressiver Verteidigung und jeder Menge Spielwitz schaffte das Team den Einzug in die Playoffs.

Obwohl sich das Gesicht der Mannschaft stark verändert hat, wird Ralph Junge ein erneutes Mal eine junge, schlagkräftige und sehr ehrgeizige Truppe zusammengestellt haben. Zu den Talenten, die geblieben sind, zählt indes Tim Unterluggauer. Er war in der Aufstiegssaison 2011/2012 für die Rockets im Einsatz. Bei den letzten beiden Aufeinandertreffen mit seinen ehemaligen Teamkollegen zählte er jeweils zu den besten Akteuren der Ehinger.

Übermorgen muss er allerdings zusehen. Tim Unterluggauer fällt zum Saisonbeginn mit einem Bandscheibenvorfall aus.

Abgesehen vom langzeitverletzten Albert Kuppe (Kreuzbandriss) sind bei den Rockets alle Mann an Deck. Und heiß auf einen erfolgreichen Saisonstart!

Vorbericht von Erdgas Ehingen / Urspringschule.

Bitte beachten: Der neueröffnete Pub "The Londoner" im Alten Schlachthof überträgt am Sonntag den Live-Stream aus Ehingen auf einer großen Leinwand. Tip-Off für die Begegnung ist 18 Uhr, die besten Plätze werden ab 17 Uhr vergeben.