Vorfreude, schönste Freude…

Es bedarf keines Hellsehers, um mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit vorhersagen zu können, dass die „Blaue Hölle“ allerspätestens am Samstag, 21. Dezember, erstmals in der Saison 2013/2014 restlos ausverkauft sein wird. Denn drei Tage vor Heiligabend steigt das mit Spannung erwartete Weihnachtsspiel gegen Science City Jena, für das am heutigen Montag der Vorverkauf startet. Jetzt können sowohl über den Online-Ticketshop als auch in der BiG-Geschäftsstelle Karten für das Duell der beiden einzigen Thüringer ProA-Teams erworben werden – natürlich nur, so lange der Vorrat reicht. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte sich schnell eine Karte kaufen. Schließlich sind sowohl die Rockets als auch die Fans heiß darauf, das erste ProA-Spiel gegen Jena zu gewinnen. Gutes Vorzeichen: Beim 4. PreSeason-Cup im September setzten sich die Rockets gegen Science City Jena schon mal mit 89:81 (45:26) durch. Bald soll die Fortsetzung folgen!