Telekom Baskets Bonn kommen nach Gotha

Premiere in der Blauen Hölle: Bei der fünften Auflage des Oettinger PreSeason-Cups in Gotha am Wochenende 13./14. September 2014 wird mit den Telekom Baskets Bonn erstmals ein etabliertes Team aus der BEKO-BBL an den Start gehen.

Komplettiert wird das Teilnehmerfeld durch den dänischen Erstligisten Bakken Bears, der zum dritten Mal in Folge in Gotha antritt, und die s.Oliver Baskets Würzburg, künftiger Konkurrent der Oettinger Rockets Gotha in der 2. Basketball-Bundesliga ProA und neuer Arbeitgeber von Gothas vormaligem Assistant Coach Stephan Völkel.

Zum Turnierauftakt stehen sich am Samstag die Telekom Baskets Bonn, für die Rockets-Coach Chris Ensminger vor dem Ende seiner aktiven Laufbahn am Ball war, und die s.Oliver Baskets Würzburg (Tip-Off: 16.30 Uhr) gegenüber. Anschließend kommt es zum Aufeinandertreffen der Rockets mit den Bakken Bears (19.00 Uhr). Diese Paarung stand bereits vor zwei Jahren am Auftakttag des PreSeason-Cups auf dem Programm: Damals konnten sich die Rockets gegen den Dänischen Meister mit 80:76 durchsetzen.

Am zweiten Tag des Turniers treffen auch in diesem Jahr zunächst die beiden unterlegenen Teams des Vortages aufeinander (Tip-Off: 13.30 Uhr), ehe die beiden Gewinner der Auftaktpartien das Finale (16.00 Uhr) bestreiten.

Nach derzeitigem Stand werden die Rockets beim PreSeason-Cup ihre beiden einzigen öffentlichen Heimspiele der Vorbereitung bestreiten. Der Karten-Vorverkauf für das hochkarätig besetzte Turnier beginnt am Montag, 1. September. Wer eine Dauerkarte für die Saison 2014/2015 besitzt oder noch erwirbt, hat beim 5. PreSeason-Cup freien Eintritt.