Spaß für Kinder: Foto-Aktion mit dem Rasselbock

Der Countdown läuft! In wenigen Stunden startet das neu formierte Team der Oettinger Rockets Gotha erstmals in der neuen „Blauen Hölle“ durch. Dann beginnt der 3. PreSeason-Cup in Gotha, bei dem insgesamt vier Teams um den Sieg kämpfen. Titelverteidiger sind die Hausherren, die dafür sorgen wollen, dass die Eröffnung der Spielstätte an der Kindleber Straße zu einem „BiGeisternden“ Fest wird.

„Wir sind gut in Form, haben eine sehr intensive Vorbereitung bestritten und uns für die doppelte Premiere in der ,Blauen Hölle’ viel vorgenommen“, sagt Head Coach Marko Simic. Zugleich warnt er davor, die Rechnung ohne Gegner zu machen. Absolvierte der Aufsteiger in die 2. Bundesliga ProA bis dato drei erfolgreiche Auswärtsspiele gegen Teams aus der 2. Bundesliga ProB, so warten nun etwas andere Kaliber. Zum Auftakt treffen die Gothaer morgen auf die Bakken Bears (Tip-Off: 20.45 Uhr), ihres Zeichens amtierender Dänischer Meister.

Los geht das Turnier bereits um 18 Uhr mit dem Tip-Off zum Spiel zwischen den Allianz Swans Gmunden (Vizemeister Österreich) und dem USK Prag (Tschechien). Unmittelbar nach der Schlusssirene erfolgt dann der symbolische Startschuss in der neuen Spielstätte, der gemeinsam mit Gothas Oberbürgermeister Knut Kreuch zelebriert werden soll.

Tags darauf stehen sich ab 14.15 Uhr die Verlierer vom Samstag im Spiel um Platz drei gegenüber. Im Anschluss ermitteln die beiden Sieger der Auftaktpartien den Cup-Sieger.

Besucher aus nah und fern dürfen sich an beiden Tagen auf ein kurzweiliges Rahmen-Programm freuen, das schon vor den Spielen zum Verweilen einlädt: am Samstag ab 16 Uhr, am Sonntag ab 13 Uhr. Dabei können vor allem kleine Gäste auf ihre Kosten kommen: Auf sie warten das Spielmobil, einige süße Überraschungen und auch die Gothaer Originale Hänsel und Brätel. Das Duo versorgt Groß und Klein mit Thüringer Spezialitäten vom Holzkohlegrill.

Selbstredend ist auch das Maskottchen der Rockets, der Rasselbock, mit von der Partie. Das Fabelwesen steht vor allem am Sonntag zwischen 13 und 14 Uhr im Rampenlicht. Dann können sich Kinder mit dem kuscheligen Gesellen fotografieren lassen; die Gratis-Bilder können dann zwei Wochen später beim Saisonauftakt gegen die Uni-Riesen Leipzig (Samstag, 29. September/Tip-Off: 19 Uhr) in Empfang genommen werden.