Rockets mit viel Luft nach oben

Etwas „holprig“ sind die Oettinger Rockets Gotha gestern aus den Startlöchern gekommen. Im ersten Vorbereitungsspiel auf die zweite Saison in der 2. Bundesliga ProA musste sich das Team um Head Coach Chris Ensminger beim ProB-Aufsteiger Bike-Café messingschlager Baunach mit 79:97 (41:47) nicht nur überraschend, sondern auch deutlich geschlagen geben.

Unterm Strich konnten sowohl das Trainer-Gespann der Rockets als auch die vielen mitgereisten Fans nur zu dem Schluss kommen: „Da bleibt noch jede Menge Luft nach oben!“

Während die Hausherren eine engagierte Leistung zeigten, fehlte im Spiel der Rockets vor allem eins: die Abstimmung. Das wiederum ist so überraschend nicht, schließlich befinden sich die Gothaer erst seit einer guten Woche im Training. Zudem mussten sie neben Ali Fraser, der für die britische Nationalmannschaft im Einsatz ist, auf David Watson und Joleik Schaffrath verzichten – beide sind angeschlagen.

So täuscht der Ausgang der Partie letztlich über den Spielverlauf hinweg. Denn es war nicht so, dass die Baunacher den Gästen klar überlegen waren. Vielmehr unterliefen den Rockets zu viele Fehler, die sich in der Summe im deutlichen Rückstand widerspiegelten.

Für Gothaer Lichtblicke sorgte vor allem Chase Griffin. Der US-Boy, überragender Spieler der zurückliegenden Serie, präsentierte sich auf Anhieb in glänzender Verfassung und brachte es insgesamt auf 29 Punkte. Drei davon erzielte er mit der Pausensirene, als er den Ball aus der eigenen Hälfte heraus abfeuerte und ohne Ringberührung versenkte.

Ebenfalls gut aufgelegt waren die Fans beim ersten Auftritt der Rockets. Nach der langen Sommerpause hatten sich etwa 50 Anhänger auf den Weg nach Bamberg gemacht, wo Chris Ensminger einst seine größten Erfolge feiern konnte. Hier wurde er mit den Brose Baskets zweimal Deutscher Meister (2005 und 2007). Und noch heute genießt „Mister Rebound“ viele Sympathien in Oberfranken.

Deshalb wurde Chris Ensminger gestern an alter Wirkungsstätte ein herzlicher Empfang bereitet. Dennoch dürfte ihm das Wiedersehen nicht in bester Erinnerung bleiben.

Bike-Café messingschlager Baunach – Oettinger Rockets Gotha 97:79 (47:41)

Viertel: 24:22 / 24:19 / 30:20 / 20:16

Oettinger Rockets Gotha: Ndow (2 Punkte), Lipke (8), Griffin (29 / 4 Dreier), Reilly (2), Niebuhr (8), Kreis, Baker (16 / 1 Dreier), Selvig (7), Kuppe (6 / 2 Dreier), Bizoukas