Rockets-Fans sorgen für Dauerkarten-Rekord

Die Vorbereitung auf die Saison 2015/2016 hat noch nicht begonnen, da haben die Fans der Oettinger Rockets Gotha bereits die erste Bestmarke aufgestellt: Erstmals seit dem Aufstieg in die 2. Basketball-Bundesliga ProA im Jahr 2012 konnte die Marke von 1.000 Dauerkarten geknackt werden. Das vorab limitierte Gesamtkontingent für alle Platz-Kategorien (Sitzplätze und Stehplätze) ist somit restlos ausgeschöpft.

Deshalb ruht der Vorverkauf jetzt bis Ende des Monats – weiter geht’s ab Montag, 31. August: Dann können wie gehabt Einzel-Tickets für die ersten drei Pflichtspiele der Saison 2015/2016 und Karten für den 6. Oettinger PreSeason-Cup (12./13. September)* erworben werden. Möglich ist das in der BiG-Geschäftsstelle an der Leinastraße, im Online-Ticketshop, in Wollschlägers Reisebüro (Neumarkt 10, Gotha) und im Stiffler’s (Pergamentergasse 19, Erfurt).

Der neue Dauerkarten-Rekord setzt die erfolgreiche Entwicklung des Gothaer Basketball-Programms nahtlos fort: Konnten in der Saison 2012/2013, als die Rockets ihre Premiere in der ProA gaben (14. Platz / Klassenverbleib), im Schnitt 1.293 Zuschauer in der „Blauen Hölle“ begrüßt werden, so waren es in der darauffolgenden Spielzeit bereits 1.529 (7. Platz / Playoff-Viertelfinale). In der zurückliegenden Serie waren es dann 1.669 (5. Platz / Playoff-Halbfinale), was einer Auslastung von 96 Prozent entspricht: Insgesamt 12 von 19 Heimspielen (15 Hauptrunde / 4 Playoffs) waren ausverkauft.

Nun kündigt sich die nächste Steigerung an: Der Dauerkarten-Rekord ist ein untrügliches Indiz!

* Bitte beachten: Besitzer einer Dauerkarte erhalten beim 6. Oettinger PreSeason-Cup freien Eintritt.