Oettinger Rockets verpflichten belgischen Nationalspieler Retin Obasohan

Der 24-jährige wechselt nach einem Jahr beim italienischen Erstligisten Sidigas Avellino zu den Oettinger Rockets. Zuvor spielte er von 2011 an für fünf Jahre bei Alabama Crimson Tide am College. Der gebürtige Belgier mit afrikanischen Wurzeln startete seine Karriere bei Kangoeroes Boom in der zweiten belgischen Liga.
2016 nahm Obasohan am NBA Summer Camp teil und machte dort die Sacramento Kings auf sich aufmerksam, konnte sich aber nicht durchsetzen.
Momentan bereitet sich der variabel einsetzbare Obasohan mit der belgischen Nationalmannschaft auf die Europameisterschaft vor und wird am Samstag in Erfurt gegen die deutsche Auswahl testen.

 

Wolfgang Heyder, sportlicher Leiter: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Retin Obasohan einen Spieler für uns gewinnen konnten, der sehr viel Talent besitzt und sich wie die restliche Mannschaft bei uns weiterentwickeln will. Er hat bei Alabama eine tolle College-Karriere gezeigt. In Italien hatte er keinen leichten Start in die Profi-Karriere, da auf seiner Position mit Joseph Ragland ein Topspieler aktiv ist. Er hat trotzdem bereits Potential gezeigt und ist für uns ein wichtiges Puzzlestück.“

 

(Fotoquelle: abc33/40)