Oettinger Rockets verlängern Vertrag mit Robert Oehle

Beim Aufbau der neuen Mannschaft für die Premieren-Saison in der easycredit Basketball-Bundesliga BBL haben die Oettinger Rockets gestern einen ersten, wenn auch wenig überraschenden Schritt gemacht. Center Robert Oehle, seit einem Jahr Bestandteil der Mannschaft, unterschrieb einen Zwei-Jahres-Vertrag. Der 28-Jährige ist mit einer Größe von 2,09 Meter freut sich über die Chance, sich nun „in der Basketball-Bundesliga beweisen zu können!“

Oehle gehörte in der Aufstiegssaison – insbesondere im Jahr 2017 – zu den Leistungsträgern und Garanten des Aufstiegs: „Unser Aufstieg war ein phantastisches Erlebnis. Nun will ich persönlich dazu beitragen, die Oettinger Rockets auch in der BBL zu etablieren. „Ich freue mich sehr darüber, nun die Chance zu bekommen, mich noch einmal in der Basketball-Bundesliga zu beweisen.“

Vor seinem Engagement bei den Oettinger Rockets war Robert Oehle für Nürnberg am Ball, spielte von 2012 bis 2014 für die WALTER Tigers Tübingen, davor für die LTi Gießen 46ers (2011 / 2012) und die Paderborn Baskets (2006 bis 2009) in der Basketball-Bundesliga.

„Diese Vertragsverlängerung mit Robert lag uns sehr am Herzen“, betont Wolfgang Heyder, Leiter Sport und Geschäftsentwicklung der Oettinger Rockets. „Unter Ivan Pavic hat Robert als gestandener Center mit vielen Stärken zu alter Leistungsstärke gefunden. Er ist einer unserer Aufstiegshelden und eine Identifikationsfigur für unsere Mannschaft. Ich bin sicher, dass er uns auch in der Basketball-Bundesliga viel Freude bereiten wird!“