Neu an Bord der Rockets: Janek Schmidkunz

Zweiter Neuzugang vor der ersten Saison in der Messe Erfurt: Janek Schmidkunz wird in der Spielzeit 2016/2017 für die Oettinger Rockets auflaufen. Der 27-jährige Deutsche ist 1,83 Meter groß und auf beiden Guard-Positionen einsetzbar. Mit ihm zählt der Kader des Rockets-Teams aktuell fünf Spieler, die in der Rotation jeweils eine „deutsche“ Position besetzen können.

In der zurückliegenden Serie war Janek Schmidkunz noch für die Giants Nördlingen in der 2. Basketball-Bundesliga ProB (Staffel Süd) am Ball. Hier zählte er zu den auffälligsten Akteuren und hatte als einer der Leader maßgeblichen Anteil daran, dass sein Team als Aufsteiger einen tiefen Playoff-Run hinlegen konnte. Endstation war erst, als sich die Giants im zweiten Halbfinal-Spiel der Best-of-Three-Serie dem Team Ehingen Urspring mit einem Punkt geschlagen geben (77:78) mussten – somit verpassten sie das Finale und den sportlichen Aufstieg denkbar knapp. Doch auch im entscheidenden Spiel der Halbfinal-Serie gehörte Janek Schmidkunz zu den besten Akteuren seiner Mannschaft. In dieser Partie legte er 21 Punkte auf (Schnitt der Saison 2015/2016: 17,1), versenkte zwei Dreier (2,8), spielte drei Assists (2,7), sammelte zwei Rebounds (2,7) und drei Steals (1,6).

Das Basketball-ABC erlernte der „Berliner Junge“, der im Stadtteil Kreuzberg aufwuchs, einst bei Alba Berlin. Später studierte er vier Jahre in Springfield im Bundesstaat Massachusetts an der Ostküste der USA, wo er für das American International College in der NCAA Division II, der zweithöchsten College-Liga in den Vereinigten Staaten, spielte. Nach seiner Rückkehr trug er in der Saison 2014/2015 das Trikot der MLP Academics Heidelberg, damals wie heute Konkurrent der Oettinger Rockets in der 2. Basketball-Bundesliga ProA.

„Janek hat in Nördlingen eine großartige Saison gespielt – er ist gut gerüstet, um ein Teil unseres erfolgreichen Programms werden zu können“, sagte Rockets-Coach Chris Ensminger, der seinem neuen Schützling viele gute Eigenschaften attestiert. „Janek ist ein ehrgeiziger und professioneller Spieler, ein Teamplayer, der hart an sich arbeitet und sein gesamtes Spiel stetig verbessern möchte. Auch deshalb ist er ein sehr guter Distanzschütze, der Räume schaffen oder seine Mitspieler glänzend in Szene setzen kann. Es gibt also mehr als einen guten Grund, mich darauf zu freuen, dass Janek in der bevorstehenden Saison ein Teil unseres Teams wird!“

Herzlich willkommen im Team der Oettinger Rockets!

Highlight-Video Janek Schmidkunz.

Kader der Oettinger Rockets 2016/17 (Stand 29.06.2016)

Maximilian DiLeo (Guard / Deutscher)

Dilhan Durant (Guard / Deutscher)

Gerard Gomila (Guard / Deutscher)

Elijah Allen (Forward / Deutscher)

Janek Schmidkunz (Guard / Deutscher)

Zugänge

Elijah Allen (Licher BasketBären, ProB / Deutscher)

Janek Schmidkunz (Giants Nördlingen, ProB / Deutscher)

Abgänge

Marco Völler (Gießen 46ers, BBL)

Carlton Guyton (Basketball Löwen Braunschweig, BBL)

Jannik Lodders (ETB Wohnbau Baskets Essen / ProA)