Dane Watts verstärkt ab sofort die Oettinger Rockets

Dane Watts ist eine echte Verstärkung. Der 2,03 Meter große Amerikaner steht ab sofort bis zum Saisonende unter Vertrag bei den Oettinger Rockets. Mit 30 Jahren und knapp sechs Spielzeiten in der easyCredit BBL bringt der Power Forward und Center eine Menge Erfahrung und Qualität mit nachThüringen.

 

„Mir ist Dane Watts noch in guter Erinnerung. Als kongeniales Center-Duo mit John Bryant haben die Ulmer gegen uns Bamberger so manch intensive Schlacht geschlagen“, meint Wolfgang Heyder, Leiter Sport und Geschäftsentwicklung bei den Rockets. Er war viele Jahre in der BBL bei den Franken in Bamberg beschäftigt.

 

Anthony Dane Watts, so heißt der Neuzugang mit vollständigem Namen, spielte in der BBL bereits in Ludwigsburg, Tübingen sowie in Frankfurt und eben in Ulm, wo er in der Saison 2011/12 sogar die Vizemeisterschaft holte. Im Folgejahr stand Watts also auch beim Eurocup auf dem Parkett. Deutscher Meister wurden 2012 übrigens die Brose Baskets.

 

Leider musste sich Watts Anfang 2013 einer Bandscheibenoperation unterziehen. Es dauerte ein Jahr bis er erneut einen Profi-Vertrag unterschrieb. Der bis dato letzte Verein des Amerikaners waren die Güssing Knights aus der 1. österreichischen Basketballiga. Mit dieser Mannschaft nahm er an dem internationalen Turnier EuroChallenge teil.

 

Die Verantwortlichen der Oettinger Rockets sind sich sicher, dass Dane Watts die Raketen einen entscheidenden Schritt nach vorn bringen wird. Auch der Head Coach ist von diesem Neuzugang überzeugt. Heyder erklärt: „Er ist der absolute Wunschspieler von Chris Ensminger!“ Watts soll bereits am kommenden Dienstag gegen die Nürnberg Falcons BC in der 2. Basketball Bundesliga ProA auflaufen. Tip-Off in der Messe Erfurt ist um 19.30 Uhr.

 

Weiterhin ist die Vereinsspitze auf der Suche nach einem Aufbauspieler. Neue Erkenntnisse gibt es zum aktuellen Zeitpunkt nicht.

 

(Foto: © Markus Skora)