Coach Florian Gut, benennt die Zielsetzungen für die 2. Mannschaft

Für den Auftaktgegner unserer zweiten Mannschaft ist der Sonntag, 2. Oktober, bereits ein vorgezogener Feiertag. Denn die Basketballgemeinschaft Litzendorf, bei der die Oettinger Rockets II morgen antreten, hat sich mit dem Aufstieg in die 2. Regionalliga ein langersehntes Ziel erfüllt. Nun gehen sie die neue Saison mit dem Ziel „Klassenerhalt“ an.

Ganz anders sind die Ziele unserer 2. Mannschaft. Als „maximal ehrgeizig“ benennt der Coach Florian Gut die Zielsetzungen. Zum einen strebt die Mannschaft den Aufstieg in die 1. Regionalliga an , mittelfristig soll gar der Aufstieg in die 2. Basketball-Bundesliga ProB geschafft werden.

Dabei setzen die Oettinger Rockets II auch auf die Förderung von Nachwuchsspielern als Leistungsträger auf diesem gehobenen Niveau. So stehen in der 10er Rotation des zweiten Teams allein fünf Spieler aus der aktuelle U 18-Mannschaft.

Gemeinsam mit einer fokussierten Nachwuchsarbeit soll damit die Grundlage für die große Zielsetzung – den Aufstieg in die easyCredit Basketball Bundesliga – geschafft werden, wie Florian Gut im folgenden Interview bestätigt:

Wie ist die Vorbereitung gelaufen?

Wir haben ein neues Team, sowie mit Stefan Mähne und mir auch einen neuen Trainerstab. Dafür haben wir eine gute Mischung aus unseren jungen Talenten und erfahrenen Leistungsträgern zusammengestellt. Alle Spieler haben sich sehr schnell integriert und wir haben eine hervorragende Teamchemie. Besonders unser letztes Testspiel gegen den voraussichtlich starken 1. Regionalligist Breitengüßbach hat uns zudem noch einmal viel Selbstvertrauen für den Saisonstart gegeben.

Wo siehst du die Stärken des Teams, woran muss noch stärker gearbeitet werden?

Eine wesentliche Stärke ist sicher, dass jeder unserer Spieler die Fähigkeiten und die Bereitschaft mitbringt, Verantwortung für unsere Mannschaft zu übernehmen. Jeder Spieler spürt das Vertrauen seiner Mitspieler und der Trainer!

Mit welchem Saisonziel die Mannschaft in die Saison?

Wir wollen zwei Zielsetzungen miteinander erreichen: Erstens als Mannschaft erfolgreichen, offensiven und begeisterten Basketball spielen und damit in die 1. Regionalliga aufsteigen. Zweitens sollen dabei unsere Nachwuchsspieler als Leistungsträger agieren und die nächsten Entwicklungsschritte machen.

Ist das Team fit, sind Verletzungen zu beklagen?

Wir hatten in den letzten zwei, drei Wochen mehrere kleinere Verletzungen. Mit Lorenz Schiller und Zach Ensminger werden zwei Leistungsträger verletzungsbedingt noch nicht einsatzfähig sein. Bei allen anderen hoffe ich, dass sie bis Sonntag wieder fit sind.