Leo Niebuhr unterschreibt in Oldenburg

Seinen Abschied von den Oettinger Rockets Gotha hatte Leo Niebuhr bereits Anfang Juni bekannt gegeben – seit heute ist amtlich, wohin die Reise geht. Der Center, der Anfang August seinen 28. Geburtstag feiert, wechselt nach Oldenburg. Dort soll er in der kommenden Saison für das ProB-Team der Baskets Akademie Weser-Ems/Oldenburger TB zum Einsatz kommen, aber auch das Trainingslager mit dem BEKO-BBL-Team der EWE Baskets in der Saisonvorbereitung absolvieren und für Aushilfseinsätze bereit stehen.

Leo Niebuhr war seit 2011 für die Rockets am Ball. Gleich in seiner ersten Spielzeit hatte er maßgeblichen Anteil daran, dass die Rockets die ProB aufmischten, die Meisterschaft nach Gotha holten und letztlich den Aufstieg in die ProA feiern konnten.

„Der Name Leo Niebuhr bleibt untrennbar mit der bis dato erfolgreichsten Saison der Rockets verbunden – auch deshalb stand er bei den Fans hoch im Kurs, bei der Schul-Tour war er ebenfalls einer der beliebtesten Spieler, zu dem die Kinder aufschauten“, sagt Peter Sturmhöfel, Geschäftsführer von Basketball in Gotha e.V. „Unterm Strich war es eine gute Zeit: Wir bedanken uns bei Leo für seinen Einsatz und wünschen ihm und seiner Familie alles Gute für die Zukunft!“

Pressemitteilung der EWE Baskets Oldenburg.