Joleik Schaffrath verlässt die Rockets

Ende einer 15-monatigen Zusammenarbeit: Joleik Schaffrath und die Oettinger Rockets Gotha gehen getrennte Wege. Darauf einigten sich der Power Forward und die BiG GmbH heute. Über die Gründe, die zu dieser Entscheidung führten, vereinbarten beide Seiten Stillschweigen.

„Wir danken Joleik für den gezeigten Einsatz und wünschen ihm alles Gute für seine weitere Laufbahn“, sagte Björn Snater, Geschäftsführer der BiG GmbH.

Joleik Schaffrath war im Sommer 2012 von ProA-Konkurrent BV Chemnitz 99 nach Gotha gewechselt. Seither hat er insgesamt 16 ProA-Spiele im Trikot der Rockets absolviert. Seine beste Leistung für das Gothaer Team zeigte er in der letzten Partie der Saison 2012/2013, als er gegen seine ehemaligen Chemnitzer 11 Punkte erzielte und 6 Rebounds pflückte.