Joe Lawson kommt, Carlton Guyton bleibt

Der Kader der Oettinger Rockets Gotha für die Saison 2015/2016 wächst: Bereits gestern wurde eine weitere Neuverpflichtung für den Frontcourt unter Dach und Fach gebracht. Der 2,01 Meter große US-Amerikaner Joe Lawson, der auf beiden großen Positionen (Forward / Center) eingesetzt werden kann, unterzeichnete einen Vertrag für die neue Spielzeit. In Gotha will er seine erste Station als Profi in Angriff nehmen.
Zuletzt spielte Joe Lawson für das Basketball-Team der University of Indianapolis, die Greyhounds, in der NCAA (Division II). Er hatte maßgeblichen Anteil daran, dass seine Mannschaft eine Saison absolvierte, die in die Geschichte der Universität einging. So steuerte der 22-Jährige durchschnittlich 19,2 Punkte pro Spiel bei und sammelte 7,1 Rebounds ein – in sieben Partien stand für ihn letztlich ein Double-Double (Punkte / Rebounds) zu Buche.
„Ich freue mich sehr, dass sich Joe für die Rockets entschieden hat“, sagt Rockets-Coach Chris Ensminger. „Er ist ein athletischer und flexibler Spieler, der auf beiden großen Positionen eingesetzt werden kann, sich unterm Korb durchsetzen, aber auch von außen werfen kann. Zudem ist er ein sehr guter Rebounder und ein Wettkampftyp, der immer gewinnen will. Vor allem aber hat er einen guten Charakter. Nachdem ich mit Joe gesprochen hatte und ihn ein wenig kannte, wusste ich: Er ist hungrig und kann es kaum erwarten, seine Karriere als Profi zu starten. Ich bin mir sicher, dass Joe sehr gut zu unserem Konzept passt und freue mich auf die Arbeit mit ihm!“
Derweil fiel in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag bereits die nächste wichtige Entscheidung. Mit Carlton Guyton verlängerte ein Starting-Five-Spieler der zurückliegenden Saison seinen Vertrag bei den Rockets um ein Jahr.

Herzlich willkommen in Gotha, Joe Lawson!

Herzlich willkommen in der zweiten Heimat, Carlton Guyton!

Spielerportrait von Joe Lawson.

Kader für die Saison 2015/2016 (Stand: 16. Juli 2015): Marco Völler (Deutscher / Power Forward), Max DiLeo (Deutscher / Guard), Christopher Razis (Deutscher / Guard), Jeramie Woods (Deutscher / Guard), Jordan Riewer (USA / Guard), Gerard Gomila (Deutscher / Forward), Jannik Lodders (Deutscher / Forward), Nils Dejworek (Deutscher / Forward / Center), Joe Lawson (USA / Forward / Center), Carlton Guyton (USA / Guard)