Gelungene Generalprobe für den PreSeason-Cup

Die Oettinger Rockets Gotha kommen immer besser in Schwung: Im dritten öffentlichen Testspiel der Vorbereitung auf die Saison 2014/2015 setzte sich das Team von Head Coach Chris Ensminger gestern beim ambitionierten ProB-Ligisten Uni-Riesen Leipzig mit 81:49 (38:25) durch. Somit gelang den Gothaern eine gelungene Generalprobe für den 5. Oettinger PreSeason-Cup, der am kommenden Wochenende (13./14. September) in der „Blauen Hölle“ ausgetragen wird.

„Ich bin sehr zufrieden, wir haben heute ein gutes Spiel gezeigt“, sagte Chris Ensminger nach der Partie. „Vor allem in der Verteidigung haben wir uns gegenüber den letzten Spielen deutlich gesteigert – das war auch der Grundstein für dieses deutliche Resultat.“ Die starke Leistung seiner Schützlinge spiegelte sich aber auch in 17 Assists, 12 Steals und in der ausgeglichenen Punkteverteilung wider: Alle Spieler standen mindestens 15 Minuten auf dem Parkett und steuerten Punkte bei – ein Umstand, der zweifelsfrei für ein starkes Teamplay spricht. Zudem sorgten die Rockets auch für einige sehenswerte Kombinationen und Aktionen: Etwa als Carlton Guyton im ersten Viertel einen Fastbreak mit einem Dunk abschloss.

Freilich zeigte sich in der Arena Leipzig auch, dass in der Endphase der Vorbereitung weiter konzentriert gearbeitet werden muss. Sichtbar wurde das nicht zuletzt bei der Arbeit unter den Brettern. So konnten die Leipziger, die gestern erst ihr zweites Vorbereitungsspiel bestritten, das Rebound-Duell am Ende knapp für sich entscheiden (37:35).

Dennoch waren die Fronten schnell geklärt. Lediglich im ersten Viertel verlief die Partie auf Augenhöhe. Anschließend setzten sich die Rockets ab. Mitte des zweiten Abschnitts brachte Torvoris Baker sein Team erstmals zweistellig in Führung (28:18). Diesen Vorsprung gaben die Gäste nicht mehr aus der Hand – im Gegenteil: Nach dem Seitenwechsel bauten sie den Vorsprung weiter aus.

Nun fiebern sowohl Spieler als auch Fans dem ersten öffentlichen Auftritt in der „Blauen Hölle“ entgegen. Zur Einstimmung auf den 5. Oettinger PreSeason-Cup steht bereits am Freitag ein Gastspiel im real-Einkaufsmarkt in Gotha auf dem Programm. Dort präsentieren die Rockets ab 17 Uhr die neuen Autogrammkarten – und signieren sie auf Wunsch natürlich auch.

Uni-Riesen Leipzig – Oettinger Rockets Gotha 49:81 (25:38)

Viertel: 15:19 / 10:19 / 12:20 / 12:23

Oettinger Rockets Gotha: Reinke (9 Punkte / 1 von 2 Freiwürfen), Guyton (9 / 2 von 4 / 1 Dreier), Kuppe (4), Vest (9 / – / 1), Gausa (8 / 1 von 2 / 1), Baker (12 / 0 von 1 / 2), Fülle (12 / 2 von 2 / 2), Völler (7 / 3 von 4), Lösing (4), Harris (2 / 2 von 4), Hoffmann (5 / 3 von 4)

Spielbericht der Uni-Riesen Leipzig.