Ein junger Bekannter für die Rockets

Das Porträtbild von ihm war Ende vergangener Woche schon im Kasten – seit gestern ist auch der Vertrag unterschrieben: Marcel Heberlein wird in der Saison 2013/2014 für die Oettinger Rockets Gotha auflaufen. Der 1,96 Meter große Guard/Forward, der in der abgelaufenen Serie für die Weißenhorn Youngstars (2. Bundesliga ProB) im Einsatz war und zum Kader von ratiopharm Ulm (BEKO-BBL) zählte, hatte zuletzt ein Probetraining in Gotha absolviert. Sowohl im Training als in beiden Testspielen beim RheinMain-Cup in Rhöndorf lieferte der 23-Jährige überzeugende Leistungen ab. Deshalb sprach sich das Trainer-Gespann der Rockets noch vor der Abreise nach Japan für die Verpflichtung des gebürtigen Bambergers aus, der in seiner jungen Karriere schon einige Erfolge verbucht hat.

Im Jahr 2010 meisterte Marcel Heberlein mit Konstanz den Aufstieg in die 2. Bundesliga ProB, noch im selben Jahr wurde er in die U20-Nationalmannschaft berufen. Anfang 2011 folgte der Wechsel zu den Youngstars nach Weißenhorn, die im ersten Punktspiel der Saison 2011/2012 beim späteren Aufsteiger Oettinger Rockets gastierten. Die Gothaer gingen damals als haushoher Favorit ins Spiel, hatten aber mehr Probleme, als ihnen lieb sein konnte. Letztlich landeten die Rockets einen hart erkämpften 86:80-Erfolg. Maßgeblichen Anteil an der Zitterpartie hatte Youngstar Marcel Heberlein, der sich in Gotha von seiner besten Seite zeigte.

An die starke Vorstellung von einst kann der Neuzugang am nächsten Wochenende (14./15. September) getrost anknüpfen. Dann steht der 4. Oettinger PreSeason-Cup auf dem Programm, bei dem sich das neu formierte Rockets-Team erstmals in der „Blauen Hölle“ präsentiert.

Herzlich willkommen in Gotha, Marcel Heberlein!

Vita von Marcel Heberlein auf der Website von ratiopharm Ulm.