Ein Heimsieg für ein Halleluja

Oft überragend, manchmal nicht ganz so gut: Doch egal, wie die Oettinger Rockets in dieser Saison vor heimischer Kulisse gespielt haben – Langeweile kam höchst selten auf. Kein Wunder also, dass auch vor dem letzten Heimspiel der Hauptrunde für jede Menge Spannung gesorgt ist. Denn am Samstag gastiert der Tabellenneunte Bike-Cafe Messingschlager Baunach in der „Blauen Hölle“ (Tip-Off: 19 Uhr). Dann haben es die Gothaer selbst in der Hand: Bei einem Heimsieg gegen den starken Aufsteiger sind ihnen der vierte Platz (Saison 2013/2014: Platz 7) und somit das Heimrecht in der ersten Runde der Playoffs bereits vor dem letzten Spieltag sicher.

Entsprechend motiviert nehmen die Rockets die Partie in Angriff. „Wir wissen, dass viel auf dem Spiel steht – und dass wir es selbst in der Hand haben, gegen Baunach zu bestehen und den vierten Platz vorzeitig zu sichern“, sagt Head Coach Chris Ensminger. Dabei vertraut er auf die Stärken seiner Schützlinge und natürlich auch auf die Unterstützung von den Rängen. „Mit unseren tollen Fans im Rücken sind wir in dieser Saison schon oft zu Höchstform aufgelaufen: gegen Vechta, gegen Nürnberg oder auch gegen Würzburg. An diese erfolgreichen Partien wollen wir anknüpfen, all unsere Stärken in die Waagschale werfen und noch mehr.“

Gleichwohl warnt Chris Ensminger auch vor den Baunachern, die sich im Hinspiel mit 84:79 durchsetzen konnten. Zwar hat der Aufsteiger in der Rückrunde noch kein einziges Auswärtsspiel gewonnen und dem Vernehmen nach allerhand Verletzungssorgen. Doch das muss nicht zwingend etwas heißen. Fest steht hingegen, dass die Gäste eine junge Mannschaft mit vielen Talenten besitzen, die zu den offensivstärksten Teams der ProA zählt. Das spiegelt sich deutlich in den erzielten Punkten (Nummer 4 der ProA) und den Offensiv-Rebounds (Nummer 1 der ProA) wider. Hinzu kommt, dass Baunach in Gotha nichts zu verlieren hat.

Derweil ist ein Rockets-Sieg am Samstag auch für das Nachspiel von Bedeutung. Denn im Anschluss an die Partie gegen Baunach steht eine Party auf dem Programm, mit der sich das Team schon mal bei den Fans für den starken Support in dieser Saison bedanken und auf die Playoffs einstimmen möchte. Bei dieser Gelegenheit wird auch erstmals der Rockets-Song live performt, den das Erfurter Duo „Mbp&Magma“ (Rap/Hip-Hop) jetzt geschrieben hat.

2. Basketball-Bundesliga ProA – 29. Spieltag

Ansetzung: Oettinger Rockets Gotha – Bike-Cafe Messingschlager Baunach

Tip-Off: Samstag, 21. März 2015, 19.00 Uhr

Spielort: Blaue Hölle (Kindleber Straße 138, 99867 Gotha)

Hinspiel: Bike-Cafe Messingschlager Baunach – Oettinger Rockets Gotha 84:79 (45:31)

Vorbericht von Bike-Cafe Messingschlager Baunach.