Oettinger Rockets hoffen nach ausgefallenem Spiel in Baunach auf die Unterstützung ihrer Fans beim Auswärtsspiel in Hanau

Eine Reise von insgesamt rund 230 Kilometern und ein tolles Spiel in der 2. Basketball-Bundesliga ProA: Das bekommen die Fans der Oettinger Rockets für 18 Euro!

Am Sonnabend, dem 22. Oktober 2016, sind die HEBEISEN WHITE WINGS Hanau die Gegner der Raketen „und wir wollen es unseren Fans nach dem ausgefallenen Spiel in Baunach so leicht und so günstig wie möglich machen, ein spannendes Spiel zu erleben und möglichst einen weiteren Auswärtssieg zu feiern“, sagt Thomas Fleddermann als Geschäftsführer der BiG-GmbH hoffnungsvoll.

Die Hanauer gewannen ihr jüngstes Heimspiel vor dem Auftritt der Rockets gegen die RheinStars Köln deutlich. „Damit sie jetzt nicht zu Hause ein weiteres Mal nachlegen, wollen wir möglichst viele Rockets-Fans in die Main-Kinzig-Halle nach Hanau mitnehmen“, so der Plan von Wolfgang Heyder, Leiter Sport und Geschäftsentwicklung bei den Oettinger Rockets.

Für die Rockets geht es darum, das Ziel „Play offs“ zu untermauern. Das funktioniert nach Meinung von Wolfgang Heyder mit den eigenen Fans im Rücken leichter: „Ich weiß um den Einsatz, die Lautstärke und auch um den Ruf der Rockets-Fans in der Liga. Darum hoffe ich, dass sich viele entscheiden, am 22. Oktober ihr Team zu unterstützen. Mit unserem Angebot wollen wir den Fans diese Entscheidung etwas erleichtern.“

Im Ticketpreis von 18 Euro sind Hin- und Rückfahrt sowie der Eintritt in die Main-Kinzig-Halle enthalten. Abfahrt ist am Samstag, dem 22. Oktober, um 14.30 Uhr am Getränkehandel vor der Oettinger Brauerei in der Dirk-Kollmar-Straße 2. Nach dem Spiel, Tip-Off 20 Uhr, geht es mit dem Buspartner Wollschläger genau dorthin zurück. Alles für 18 Euro.

„Das ist ein gutes Angebot. Wie viele Busse fahren, richtet sich natürlich nach dem Zuspruch der Fans. Wir sind da flexibel“, verspricht Geschäftsführer Fleddermann.

„Ich hoffe, es werden möglichst viele. Das ist umso wichtiger, weil das Spiel in Baunach ja ausgefallen ist “, meint Wolfgang Heyder dazu.

Fans und Freunde der Oettinger Rockets können sich für das Projekt „Auswärtssieg“ direkt in der BiG-Geschäftsstelle, Dirk-Kollmar-Straße 5, anmelden.