Oettinger Rockets verpflichten erfahrenen Amerikaner

Mit Darrel Mitchell verkünden die Oettinger Rockets einen weiteren Neuzugang. Der 1,83 Meter große Point Guard hat einen Vertrag bis zum Saisonende unterschrieben.

 

Nach der Verpflichtung von Dane Watts im November unterstützt Mitchell, ein weiterer sehr erfahrener Spieler, das Team von Chris Ensminger. Der 32-jährige US-Amerikaner hat „auf höchstem Niveau in Europa gespielt. Er war zum Beispiel bei Vilnius in Litauen, bei Galatasaray Istanbul und in der Ukraine bei Lwiw, wo er nicht nur einmal MVP wurde“, weiß Wolfgang Heyder, Leiter Sport und Geschäftsentwicklung bei den Oettinger Rockets.

 

Auf die Aufgabe in Thüringen ist er bestens vorbereitet, denn vor kurzem hat er „den AS Monaco in die erste Liga geführt“, so Heyder. Wie er berichtet, sei Mitchell „ein Spieler mit viel Erfahrung und Führungsqualitäten – und das brauchen wir! Danach haben wir gesucht. Das hat seine Zeit gedauert, aber wir haben den Richtigen gefunden.“

 

Wichtig für Wolfgang Heyder ist, dass auch „der Head Coach Chris Ensminger von ihm überzeugt und angetan ist“. Der gesamte Verein sei sehr optimistisch, dass die Oettinger Rockets mit Darell Mitchell erfolgreich spielen können. Alle Formalitäten vorausgesetzt, wird Mitchell bereits am kommenden Sonntag in der Messe Erfurt seine Qualität zeigen. Das Spiel gegen Essen beginnt um 17 Uhr.