Bärenstarker Neuzugang für die Rockets

Die gute Nachricht vorweg: Die Oettinger Rockets Gotha konnten gestern ihren vierten Neuzugang für die Saison 2012/2013 verpflichten. Der Aufsteiger in die 2. Bundesliga ProA nahm den US-Amerikaner Derek Selvig unter Vertrag. Der 23-Jährige Power Forward kommt von den Montana Grizzlies aus der National Collegiate Athletic Association (NCAA). Er ist 2,09 Meter groß, bringt rund 110 Kilogramm auf die Waage und gilt als äußerst variabler Spieler mit einem sehr guten Auge.

Derek Selvigs Statistiken sprechen für sich: So kam er in der Saison 2011/2012 als Starting-Five-Spieler durchschnittlich auf 9 Punkte, 6 Rebounds und 3 Assists. Ebenfalls außergewöhnlich für einen Akteur seiner Größe ist eine Dreier-Quote von 44 Prozent – in der abgelaufenen Serie versenkte er in 29 Spielen 38 von 87 Dreiern.

All diese Fähigkeiten lehrte ihn in jungen Jahren sein Vater Doug, der einst ein Basketball-Star in Montana war und Dereks erster Trainer. Er legte großen Wert auf das Ball-Handling, einen sauberen Schuss, solide Moves und ließ ihn auf allen Positionen spielen.

Doch so groß die „BiGeisterung“ über Derek Selvigs Verpflichtung auch sein mag – sie lässt die Chancen auf eine Rückkehr von Marcus Monk, Gothas Publikumsliebling der abgelaufenen Saison und ProB-Spieler des Jahres 2012, schwinden. Allerdings schrieb die Zeitung „Northwest Arkansas Times“ bereits vor einigen Wochen, dass Monk sich als Basketball-Spieler zurückziehen und in seiner Heimat als Trainer arbeiten möchte.

Kader Oettinger Rockets Gotha (Stand: 17. Juli 2012): Dmitrij KreisAlbert KuppeDavid Watson, Leo NiebuhrTorvoris Baker, Jan Lipke (Neuzugang), Joleik Schaffrath (Neuzugang), Ahmad Smith (Neuzugang)Derek Selvig (Neuzugang).