Auftakt in Heidelberg, Abschluss in Jena

Das Warten hat ein Ende: Heute hat die 2. Basketball-Bundesliga ProA den Spielplan für die Hauptrunde der Saison 2015/2016 veröffentlicht. Für die Oettinger Rockets Gotha, die ihre vierte Spielzeit in der ProA in Angriff nehmen, beginnt und endet diese Saison auswärts – jeweils mit einer besonderen Begegnung.

Zum Auftakt muss das Team von Head Coach Chris Ensminger am Sonntag, 27. September, bei den MLP Academics Heidelberg antreten, dem neuen Team von Albert Kuppe. Exakt 181 Tage später, am Samstag, 26. März, endet die Hauptrunde dann mit dem Thüringen-Derby bei Science City Jena. Das erste Spiel der Serie gegen die Ostthüringer steigt bereits am Samstag, 10. Oktober, in der „Blauen Hölle“ (Tip-Off: 19 Uhr).

Zum allerersten Heimspiel der neuen Saison empfangen die Rockets am Freitag, 2. Oktober, Aufsteiger Hebeisen White Wings Hanau, das vormalige Team von Marco Völler.

Zufall oder nicht: Bereits zum dritten Mal nach 2012 und 2014 bestreiten die Gothaer das Weihnachtsspiel bei den Niners der BV Chemnitz (Samstag, 19. Dezember / 19 Uhr).

Früher als je zuvor steht indes das erste Spiel des neuen Jahres auf dem Programm: nämlich am Samstag, 2. Januar. Dann dürfen die Rockets wie im Vorjahr vor heimischer Kulisse antreten – Gegner sind dann die Kirchheim Knights (Tip-Off: 19 Uhr).

Spielplan der Oettinger Rockets Gotha für die Saison 2015/2016.

Pressemitteilung der 2. Basketball-Bundesliga ProA.