Monats-Archiv: Februar 2014

Ost-Derby soll Punkte bringen

Das morgige Ost-Derby zwischen den Oettinger Rockets Gotha und den Otto Baskets Magdeburg soll für beide Mannschaften wegweisend sein: Für die gastgebenden Magdeburger geht es um Punkte im Abstiegskampf, die Gothaer hingegen liebäugeln mit der Chance, sich an einen Playoff-Platz heranzutasten. Eine solche Konstellation verpricht höchstes Engagement von beiden Seiten und garantiert erneut ein enges […]

weiter geht´s »

Rockets siegen und klettern einen Platz nach oben

Im vierten Anlauf hat’s geklappt: Die Oettinger Rockets Gotha haben gestern Abend in der „Blauen Hölle“ ihren ersten Sieg gegen die MLP Academics Heidelberg eingefahren. Am Ende einer umkämpften und stimmungsvollen Partie behielten sie mit 96:92 (41:42) die Oberhand. Der Ausgang der Begegnung spiegelte sich letztlich auch im Tabellenbild wider: Die Rockets kletterten durch diesen […]

weiter geht´s »

Rockets peilen (ersten) Sieg gegen Heidelberg an

Dreimal standen sich die Oettinger Rockets Gotha und die MLP Academics Heidelberg in der 2. Bundesliga ProA gegenüber. Doch bis dato gab es nur einen Sieger: und der kam stets aus Baden-Württemberg. Besonders ärgerlich für Rockets war die Niederlage beim allerersten Aufeinandertreffen in der „Blauen Hölle“ im November 2012: Damals unterlagen sie den Heidelbergern mit […]

weiter geht´s »

Spitzenleistung beim Spitzenreiter

Drei Tage, zwei Spiele, ein Sieg und eine haarscharf verpasste Sensation: Woran vor dem zweiten Doppelspieltag der Saison 2013/2014 allenfalls kühne Optimisten im Lager der Oettinger Rockets Gotha zu glauben gewagt hatten, ist beinahe Wirklichkeit geworden. Denn nach dem wichtigen Heimsieg gegen die BV Chemnitz 99 vom Freitag konnte sich das Team von Head Coach […]

weiter geht´s »

Rockets melden sich eindrucksvoll zurück

Ein Blick zurück nach vorne: In der vergangenen Saison verbuchten die Oettinger Rockets Gotha am letzten Spieltag (30.) der Hauptrunde ihren elften Sieg – in dieser Saison gelang ihnen das bereits am 22. Spieltag. Zu Gast in der gut gefüllten „Blauen Hölle“ war damals wie gestern die BV Chemnitz 99, gegen die sich die Gothaer […]

weiter geht´s »

„Wir wollen unser Bestes geben“

Drei Tage, zwei Spiele: Den Oettinger Rockets Gotha steht der zweite Doppel-Spieltag der Hauptrunde in der 2. Bundesliga ProA bevor. Am morgigen Freitag empfängt die Mannschaft von Head Coach Chris Ensminger zunächst den Tabellensiebten BV Chemnitz 99 in der „Blauen Hölle“ (Tip-Off: 20 Uhr), ehe sie am Sonntag beim Spitzenreiter BG Göttingen antreten muss (Tip-Off: […]

weiter geht´s »

Chris-Ebou Ndow verlässt die Rockets

Chris-Ebou Ndow verlässt die Oettinger Rockets Gotha. Der Norweger möchte sich in seiner Heimat einem Erstliga-Team anschließen. Deshalb lösten der Spieler und die BiG-Organisation den im Juni 2013 abgeschlossenen Vertrag heute in beiderseitigem Einvernehmen auf. Bereits morgen wird der 20-Jährige die Heimreise antreten. Die BiG-Organisation dankt Chris-Ebou Ndow für seinen Einsatz und wünscht ihm alles […]

weiter geht´s »

Pleiten, Pech und Lichtblicke

Für das Ende der sechsten Kalenderwoche hatten sich die Oettinger Rockets Gotha fest vorgenommen, eine neue Serie zu starten. Doch daraus wurde nichts. Stattdessen fand eine  Pechsträhne ihre Fortsetzung, die allerspätestens jetzt beängstigende Ausmaße angenommen hat. Am Donnerstag knickte Center Leo Niebuhr im Training um – Diagnose: Bänderriss. Prognose: mindestens drei Wochen Pause. Gestern verletzte sich […]

weiter geht´s »

Intensität hoch und Fehlerquote niedrig halten

Es geht Schlag auf Schlag: Zum Auftakt für das letzte Drittel der Hauptrunde in der 2. Bundesliga ProA steht den Oettinger Rockets Gotha der nächste Härtetest bevor. Der Tabellenzehnte muss am Samstag bei der aktuellen Nummer neun, rent4office Nürnberg, antreten (Tip-Off: 19.30 Uhr). Im Kampf um die greifbar nahen Playoff-Plätze geht es um einen „Big […]

weiter geht´s »

Gießen macht Gotha einen Strich durch die Serie

Dreimal haben die Oettinger Rockets Gotha im Verlauf dieser Saison schon drei Siege am Stück eingefahren. Doch der vierte Erfolg in Folge ist ihnen auch beim neuerlichen Anlauf nicht geglückt. Das Team von Head Coach Chris Ensminger musste sich gestern Abend in der fast ausverkauften „Blauen Hölle“ dem Tabellenvierten Gießen 46ers mit 70:84 (38:36) geschlagen […]

weiter geht´s »